Validation ist eine Kommunikationsmethode, die ursprünglich von Naomi Feil entwickelt und verbreitet wurde. Ihr gebühren grosse Verdienste in der Betreuung von demenzbetroffenen Menschen. Mittlerweile gibt es diverse Anbieter und Abkömmlinge dieser Methode.  

 

 

MEINE ERFAHRUNG

 

Bei allen Methoden kommt es darauf an, ob die Teilnehmenden die Fähigkeit der empathischen Kommunikation verstehen und beherrschen. Empathische Kommunikation eignet sich für die meisten Menschen. Wer sich verstanden fühlt, verändert sein Verhalten mit und ohne Demenz.

Nach jahrelanger Praxis habe ich den Kursaufbau, unter anderem mit Schauspielern, sehr praxisnah gestaltet. Die Teilnehmenden erleben in Rollenspielen wie Kommunikation wirkt, lernen, welche Schritte nötig sind, um sich in die Lage einer andern Person zu versetzen und können ihre eigenen Fallbeispiele bearbeiten.

Die Kurse eigen sich für Pflegende, Hotelerie- und Administrationsangestellte. Erfahrungsgemäss ist ein interdisziplinärer Kurs sehr förderlich im Erfahrungsaustausch.